"Tierquälerei aufdecken ist kein Verbrechen!"

Ein Video-Interview mit Tobias Sennhauser von tier-im-fokus.ch.



Sendung vom 14.02.2022: Tobias Sennhauser von Tier im Fokus hat vor Kurzem ein Geheimnis gelüftet. Er hat in mehreren Hühnermast-Anlagen Missstände dokumentiert und musste sich deshalb vor Gericht verantworten - u.a. wegen Tierquälerei. Kurz nachdem der weitgehende Freispruch bekannt wurde, haben wir uns mit Tobi zum Interview getroffen und mit ihm über Prozess, Urteil und Hintergründe gesprochen.



Inhalt:

00:00 // Teil 1: Zu den verschiedenen Anklagepunkten, besonders zum Vorwurf der Tierquälerei sowie Prozess und Urteil

11:17 // Teil 2: Zu den Missständen in der BTS ("Besonders Tierfreundliche Stallhaltung") und der Strategie von Tier im Fokus

22:05 // Teil 3: Zur "Fachpolizei Tierdelikte", der Hausdurchung und der mutmasslichen Observation.

31:22 // Teil 4: Zu den Hintergründen des Prozesses, Berichterstattung und Tierschutz allgemein

39: 06 // Teil 5: Vertiefung zum Thema übergeordnete Interessen; inwiefern diese Straftaten legitimieren und was der Prozess für die Tierrechtsszene bedeutet


Mehr zur Kampagne "Tierquälerei aufdecken ist kein Verbrechen": https://tier-im-fokus.ch/kampagnen/tierqualerei-aufdecken-ist-kein-verbrechen


Interview mit Tobias Sennhauser zur Kampagne "Der grosse Hühnerschwindel" (2018) mit ausführlichen Infos zur BTS-Haltung: https://www.youtube.com/watch?v=muQfEzCZQEk


Sendung zum Thema Massentierhaltung in der Schweiz: https://soundcloud.com/trrch/massentierhaltung-in-der-schweiz


https://www.facebook.com/Tierrechtsradio

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen