2./3. November 2018: Internationale Aktionstage gegen ESCADA's Wiedereinstieg in den Pelzverkauf! // International days of action against ESCADA selling fur again!

 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung! // This way to the facebook event!

Das Modelabel ESCADA hat im Jahr 2010 erklärt, dass es "komplett auf Pelze verzichten" würde. Dieses Versprechen haben sie nun gebrochen, wie vor Kurzem im Rahmen des Pelzchecks der Offensive gegen die Pelzindustrie (OGPI) bekannt wurde. Unsere Antwort ist klar: Weltweite Proteste! Wir hören nicht auf, bis ESCADA sein Versprechen einlöst und aus dem blutigen Pelzhandel aussteigt!

🔊Mit diesem Online-Protest beteiligen wir uns an den Internationalen Aktionstagen, indem wir ESCADA Filialen auf Facebook "besetzen" und möglichst viele Bewertungen auf verschiedenen Kanälen hinterlassen. Beteilige auch du dich, bequem von zuhause aus, mit folgenden Aktionen:


 

1. Eines unserer Protestbilder auf Facebook teilen und dabei mit dem Stecknadel-Symbol in einer ESCADA-Filiale einchecken.

 

So erscheint das Protestbild auf der jeweiligen FB-Seite der Filiale, kann nicht entfernt werden und wird so von allen Besucher*Innen online gesehen. 


📝 Anleitung in Bildern

 

 

Hier geht's zu den Protestbildern auf Facebook! // This way to the protest images on facebook!


📝 Hashtags: #escada #escadacampaign #escadafurfree #pelz#antipelz 

 

4. ESCADA per Email eure Meinung sagen.

 

Liste mit Email-Adressen: 

info@de.escada.com, de@service.escada.com, pr@escada.comniall.sloan@de.escada.com, niall.sloan@escada.com, Venetia.Hendy@escada.com, be@service.escada.com, fr@service.escada.com, ie@service.escada.com,

it@service.escada.com, lu@service.escada.com, mc@service.escada.com, nl@service.escada.com, at@service.escada.com, es@service.escada.com, uk@service.escada.com, eu@service.escada.com.

📝 Beispieltext für Email

Guten Tag

Ich habe vernommen, dass beim Pelzcheck der "Offensive gegen die Pelzindustrie" festgestellt wurde, dass gewisse ESCADA-Filialen wieder Echtpelz im Sortiment im Sortiment führen - und das trotz eurem Versprechen im Jahr 2010, "komplett auf Pelze zu verzichten".

Damit wird nicht nur die Kundschaft betrogen, sondern es wird auch eine Industrie unterstützt, deren Produktionsmethoden schlimmste Tierquälerei bedeuten. Auch falls Sie nicht zu den Filialen gehören, die Pelz im Sortiment haben, möchte ich hiermit betonen, wie enttäuscht ich vom Label ESCADA bin. 

Solange Sie ihr Versprechen nicht einhalten und aus dem blutigen Pelzhandel aussteigen, sehe ich mich gezwungen, ESCADA zu boykottieren und dies auch anderen zu empfehlen.

 

Freundliche Grüsse

xxx


2. ESCADA-Filialen auf Facebook bewerten

ESCADA-Filialen auf Facebook bewerten und ihnen eure Meinung sagen. Dazu einfach auf Facebook eine der folgenden Filialen aufsuchen:

ESCADA (ESCADA SHOP ZUERICH)

 

ESCADA (ESCADA STORE BERLIN)

 

ESCADA (ESCADA OUTLET STORE METZINGEN)

 

Escada SE

 

ESCADA (ESCADA STORE ST. MORITZ)

 

ESCADA (KAISER DAS MODEHAUS GMBH & COMP. KG)

ESCADA (ESCADA STORE BADEN-BADEN)

 

ESCADA (ESCADA STORE STUTTGART)

...

 

3. ESCADA-Filialen auf Google Maps bewerten.

ESCADA-Filialen auf Google Maps bewerten und ihnen eure Meinung sagen. Dazu einfach auf www.google.com/maps eine ESCADA-Filiale suchen, auf Stecknadel klicken und Bewertung schreiben.

 
 

 

5. ESCADA per Telefon eure Meinung sagen:

 

ESCADA per Telefon eure Meinung sagen. Dazu einfach auf Google Maps eine ESCADA-Filiale suchen, auf Stecknadel klicken und Tel. Nr. wählen.

📝 Gesprächsvorlage für Telefonate:

  • Ich habe gehört, dass ESCADA wieder Echtpelz verkauft, stimmt das?

  • ESCADA hat doch im 2010 versprochen, aus dem Pelzgeschäft auszusteigen. Warum hält sich das Unternehmen nicht daran?

  • Finden Sie nicht, das ist Irreführung der Konsument_Innen, wenn man sich nicht an solche Versprechen hält?

  • Möchte ESCADA denn als Unternehmen bekannt sein, dass für den Profit über das Tierwohl geht?

  • Sie wissen, dass man mit Pelzhandel Tierquälerei unterstützt? In der Schweiz gibt es ja aus dem Grund keine Pelzfarmen, weil eine artgerechte Haltung auf solchen gar nicht möglich ist.

  • Finden Sie es (art)gerecht, dass ein Tier ein Leben in einem Käfig mit Gitterboden fristen muss? Dass es vergast oder mit analem Stromschlag getötet wird?

  • Wir reden hier nicht von China: Das sind die empfohlenen Tötungsmethoden für Nerze und Füchse in Europa.

  • Sie wissen ja, dass immer mehr grosse Player aus dem Pelzgeschäft aussteigen (Burberry, Versace, Michael Kors u.a.). Warum schafft ESCADA das nicht?

 

🔊 Ladet Freund*innen ein, der Facebook-Veranstaltung beizutreten und den Online-Protest zu unterstützen! Der Protest läuft noch bis Sonntag-Abend!

 

🐰FIND OUT. GET SMART. #MAKEFURHISTORY ✊

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon

Anti Fur League, Zürich 

2019 © antifurleague.org