TRR_Visual.jpg

Tierrechtsradio & Tierische Aspekte

Podcast: The Radio Rant

Das Tierrechtsradio (TRR) läuft seit 2017 auf Radio Lora 97.5 MHz (Zürich) und Tierische Aspekte seit 2010 auf Radio Darmstadt. Nun haben die Moderatorinnen Nina und Laura vom TRR, und Selin von T.A. beschlossen, gemeinsame Sache zu machen und sich sowohl den Sendeplatz als auch den Webauftritt zu teilen.

"Wir reden über Tierrechte und alles, was dazu gehört. Mal witzig, mal kontrovers, mal tiefsinnig,

mal pingelig genau, mal ganz unbürokratisch - aber immer unterhaltsam."

Die Sendung Tierrechtsradio wird jeden zweiten Samstag im Monat auf Radio LoRa 97,5 MHz ausgestrahlt. Ihr könnt live mithören im Webradio unter www.lora.ch oder euch die Sendungen auf Soundcloud anhören:

 

Podcast: The Radio Rant

 

The Radio Rant (TRR!) ist der "hauseigene" Podcast des Tierrechtsradios. Nach 4 Jahren voller spannender Sendungen zum Thema Tierrechte und politischer Veganismus haben wir beschlossen, unseren Horizont zu erweitern und auch über andere linke Themen zu reden - und zwar im freien Gespräch, wie uns der Schnabel gewachsen ist!

"Im Radio-Rant diskutieren die zwei Moderatorinnen Laura und Nina über alles, was sie gerade beschäftigt und empört. Dazu gehören z.B. Verschwörungstheorien, BLM&Rassismus, aktuelle Abstimmungen oder Identitätspolitik. In der gemütlichen Stube (meist bei einem Gläschen Wein) werden aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft besprochen, die für Kontroversen sorgen und die Gemüter erhitzen. Dabei wird dann auch gerne mal “geranted”, also geschimpft und ein bitzli gehated über alles, was mit der Welt nicht stimmt - aber ohne dabei den Humor zu verlieren. Und das alles aus einer linken, systemkritischen und pro-intersektionalen Perspektive.

“Wir übers Diskutieren, schimpfen übers Schimpfen und empören uns über die Empörung!”


Der Podcast erscheint alle zwei Monate auf Radio Stadtfilter und kann auf Soundcloud nachgehört werden.

TRR-2.png

 

Tierrechtsradio und Tierische Aspekt ist auch auf Facebook und Youtube.