VegAnarchismus mit Neo C.

Ein Interview mit Neo C. zum Thema Veganismus und Anarchismus.



In der Sendung vom 13.03.1921 befassen wir uns mit dem grossen Thema "Veganarchismus - oder wieso Anarchist:innen die Tierfrage nicht ignorieren können". Im Interview haben wir Neo C. vom Tierrechtstreff Münster, mit dem wir sowohl die Kritik an der radikalen Linken sowie die Kritik an der eigenen Bewegung diskutieren. Wir klären den Unterschied zwischen Tierrecht und Tierbefreiung und stellen die Frage, ob Differenzen zwischen Anarchismus und Marxismus überwunden werden können.



// INHALTSVERZEICHNIS:

01:01:05:20 : Vorstellung Neo C. / Tierrechtstreff Münster

01:03:06:06: Vom Veganismus zum Anarchismus

01:05:02:01: Kritik an Anarchist:innen

01:06:07:04: Kritik an Tierrechtler:innen (Beispiel AV)

01:08:42:10: Solidarische Kritik und wichtige Debatten

01:10:56:12: Kritik an der radikalen Linken am Beispiel „Shut Down Schweinesystem“

01:14:49:04: Unterscheidung Tierrecht/Tierbefreiung

01:17:58:10: Muss man revolutionär sein, um sich der Tierbefreiung zuzuordnen?

01:21:16:03: Die Verwendung des Begriffs „Speziesismus“

01:23:28:04: Die herrschaftskritische Perspektive

01:26:32:06: Der historische Materialismus

01:28:34:24: Vom Anarchismus zum Marxismus?

01:31:06:20: Politische Theorie vs. politische Strategie

01:34:12:02: Relevanz der politischen Differenzen

01:36:05:02: Revolutionäre Realpolitik

01:37:30:06: Single Issue

01:41:24:06: Marxismus vs. Anarchismus: Können die Differenzen überwunden werden? 01:45:57:14: Vertretung der beiden Strömungen in CH/D

01:48:38:10: Zum anarchistischen Kongress

01:50:26:04: Zu unserem Umgang mit Kindern

01:52:41:18: Zusammenhang Tierbefreiungsfrage

01:54:41:12 Zum animot-verlag.de



Die Audioversion ist hier: https://soundcloud.com/trrch/veganarchismus-mit-neo-c

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen